Explore Tanzania
Delen

Führer und Träger

Unsere Führer und Träger am Kilimandscharo sind uns sehr wichtig. Sie werden mit Sorgfalt ausgewählt, und wir garantieren sehr gute Arbeitsbedingungen.

All unsere Führer sind bei der African Walking Company festangestellt (die Mehrheit der Anbieter für Kilimandscharo-Trekking in Tansania heuern freiberufliche Führer und Träger an). Alle Führer durchlaufen jährlich unterschiedliche Schulungen. Unser Fokus richtet sich auf die Weiterentwicklung unserer Führer und Träger innerhalb der Organisation. Viele unserer Führer haben als Träger angefangen und sich durch entsprechende Weiterbildungsschulungen bis auf die Position des Führers hochgearbeitet.

All unsere Führer können eine umfangreiche Bergsteiger-Erfahrung vorzeigen und besteigen den Kilimandscharo jedes Jahr etwa 20 mal. Sie sprechen fließend Englisch, sind freundlich und hilfsbereit. Ihr Bildungsniveau ist individuell, aber jeder Führer verfügt über eine große Logistik-Erfahrung, um die Aufstiege mit vielen Trägern, Köchen und Equipment im Lager in die richtige Richtung zu führen.

Anzahl der Führungen während des Aufstiegs

Unten sehen Sie die Anzahl der Crew bei einer 6-Tage Besteigung des Kilimandscharos. Bei längeren Aufstiegen kommt mehr Personal zum Einsatz.

Die Anzahl der Personalmitglieder bei Ihrem Aufstieg gibt ein gutes Bild von dem Service-Level der Besteigung. Frisches Obst ist ebenfalls ein gutes Beispiel: frisch auf dem Markt ist es günstig, aber es braucht viel Aufwand, um die frischen Früchte auf den Berg zu bekommen. Es passiert oft, dass auf frisches Obst aus finanziellen Gründen verzichtet wird. Dabei sollte frisches Obst aufgrund seines Flüssigkeitsbestandteils ein wesentlicher Teil Ihrer Ernährung während einer solchen Expedition sein. Zudem legen wir auch viel Wert darauf, dass die Crew nahrhafte und ausreichende Mahlzeiten erhält. Nie würden wir daran sparen!

Ein weiterer, ebenfalls wichtiger Punkt bei einer Kilimandscharo-Besteigung ist die Anzahl der Träger, die wir einsetzen. Wir wissen, dass es eine Reihe von Organisationen in Tansania gibt, die ihre Träger mit 40 kg an zu tragendem Gewicht belastet, um Kosten zu senken, obwohl das erlaubte Maximum bei 25 kg liegt. Träger sind keine Packesel!

Die folgende Aufstellung gibt Ihnen eine gute Übersicht über eine gut organisierte Kilimandscharo-Besteigung:

2 Bergsteiger: 1 Führer, 1 Koch, 3 Hilfsträger, 7 Träger = 12 Personen-Crew
3 Bergsteiger: 2 Führer, 1 Koch, 4 Hilfsträger, 8 Träger = 15 Personen-Crew
4 Bergsteiger: 2 Führer, 1 Koch, 3 Hilfsträger, 11 Träger = 18 Personen-Crew
5 Bergsteiger: 3 Führer, 1 Koch, 5 Hilfsträger, 11 Träger = 20 Personen-Crew
6 Bergsteiger: 3 Führer, 1 Koch, 5 Hilfsträger, 14 Träger = 23 Personen-Crew
7 Bergsteiger: 4 Führer, 1 Koch, 6 Hilfsträger, 15 Träger = 26 Personen-Crew
8 Bergsteiger: 4 Führer, 1 Koch, 6 Hilfsträger, 18 Träger = 29 Personen-Crew
9 Bergsteiger: 5 Führer, 1 Koch, 7 Hilfsträger, 18 Träger = 31 Personen-Crew
10 Bergsteiger: 5 Führer, 1 Koch, 8 Hilfsträger, 21 Träger = 35 Personen-Crew
11 Bergsteiger: 6 Führer, 1 Koch, 8 Hilfsträger, 23 Träger = 38 Personen-Crew
12 Bergsteiger: 6 Führer, 1 Koch, 9 Hilfsträger, 24 Träger = 40 Personen-Crew
13 Bergsteiger: 6 Führer, 1 Koch, 9 Hilfsträger, 25 Träger = 41 Personen-Crew
14 Bergsteiger: 7 Führer, 1 Koch, 10 Hilfsträger, 26 Träger = 44 Personen-Crew
15 Bergsteiger: 7 Führer, 1 Koch, 10 Hilfsträger, 27 Träger = 45 Personen-Crew

Auf einer Kilimandscharo-Besteigung bieten wir ein Verhältnis von 1 Führer pro 2 Bergsteiger. Dies ist vor allem am Tag der Gipfelbesteigung besonders wichtig, denn der Aufstieg ist sehr anstrengend. Auch benötigen manche Bergsteigermehr persönliche Aufmerksamkeit, Unterstützung und Ermutigung, die unser Team bietet.


Folgen sie uns auf: YouTube Facebook Twitter Google+ Pinterest Linkedin Email